[contact-form-7 id="5461" html_class="default"]
21720
page-template-default,page,page-id-21720,stockholm-core-2.3.2,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.3,select-theme-ver-8.10,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,paspartu_enabled,side_area_uncovered,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-22226,elementor-page elementor-page-21720

Samuel Herger

Geboren in Altdorf (CH/UR). Von 2015 – 2019 studierte er Szenografie an der Zürcher Hochschule der Künste.
Davor absolvierte er eine Lehre als Konstrukteur mit anschliessender Technischer Berufsmatura.
Wärend seinem Studium entwickelte er bereits diverse Bühnenbilder, Kostüm-Konzepte, Installationen und war für die Ausstattung von mehreren Kurzfilmen zuständig.
2017 und 2018 arbeitete er am Theater St. Gallen als Bühnenbildassistent für Claudia Rohner. Seit September 2019 ist er festangestellter Ausstattungsassistent am Theater Freiburg (Freiburg i. Br.), wo er unter anderem Kaspar Zwimpfer, Detlef Heusinger und Bettina Meyer assistierte.

Für das Kollektivprojekt paradies hungern wurde das Team 2018 mit dem ZHdK-Förderpreis im Bereich Theater ausgezeichnet.
2019 erhielt er einen Förderpreis der Kunst- und Kulturstiftung Uri für die Installation Zerwachsen.

Kontakt

samuel.herger[at]outlook.com