[contact-form-7 id="5461" html_class="default"]
21729
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-21729,stockholm-core-2.3.2,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.3,select-theme-ver-8.10,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,paspartu_enabled,side_area_uncovered,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-22226

120BPM

2018 | Theater in allen Räumen | Theater der Künste, Zürich

Von und mit: Dominik Baumann, Rebekka Bangerter, Samuel Herger, Theresa Künz, Matthias Nüesch, Andreas Wirz, Cornelia Zierhofer

Erinnerungsblitze dringen durch den Beat. Licht – Beat – Körper – Beat- Schweiss – Beat – weich-gekochtes Ei – Beat – Love – Beat – Jubel – Beat – Bier – Beat – Augen – Beat – Licht. Eine Nacht, eine Party, wir alle waren schonmal dort. Individuelle persönliche Erinnerungen und Erfahrungen an Partynächte wurden zu einem kollektiven Erleben neu konstruiert. Die Aufführung lädt dazu ein, sich selbst darin wiederzufinden und sich einen eigenen Weg durch die gemeinsame Nacht zu suchen.

120BPM ist eine kollektive Arbeit von sieben Theaterstudierenden aus den Vertiefungen Regie, Szenografie, Dramaturgie und Theaterpädagogik, die innerhalb von zwei Wochen während Theater in allen Räumen entstanden ist.